HEARTLINER starten Werbekampagne „Cool Drummings"

Mit geballter Kraft haben die HEARTLINER am 14. Februar die Aktion „Cool Drummings“ offiziell gestartet. Viele Medienvertreter aus der Region folgten der Einladung der HEARTLINER zur Pressekonferenz in den Räumen der Ludwigshafener Marketing Gesellschaft LUKOM. Der Musikdirektor der Mainzer Singakademie (MSA) und Dirigent der Prager Philharmoniker Alexander J. Süß, Christof Babatz, Leiter der 05er Fußballschule und ehemaliger Mainzer Bundesligaspieler, sowie Doris Barnett als Mitglied des deutschen Bundestages beantworteten die Fragen der Reporter.

Alexander J. Süß, Musikdirektor der Mainzer Singakademie (MSA) und Dirigent der Prager Philharmonikern und Thomas Röhr, 1. Vorsitzender der HEARTLINER

Wir brauchen Ihre Hilfe! Zeigen Sie den jungen Menschen, dass sie sich auf die Gemeinschaft aus ihrer näheren Umgebung verlassen können. Dass die Ludwigshafener zusammen stehen und ein solches Projekt unterstützen, war die zentrale Botschaft. Die Tageszeitung DIE RHEINPFALZ: ”Gemeinsames Musizieren ist eine kulturelle Leistung, der er es gelingt, Barrieren sozialer und nationaler Herkunft abzubauen und ein neues Miteinander zu gestalten”, begründete Alexander J. Süß gestern sein Engagement, während Doris Barnett die Integration von Jugendlichen mit sozial schwachem Hintergrund im Verein würdigte. ”Es ist eine Musik, die zwar etwas lauter ist, aber das Zusammenspiel aller Beteiligten und die selbst erarbeitete Choreografie verlangen eiserne Gruppendisziplin, regelmäßiges hartes Training und eine aufwendige Organisation" Die Tageszeitung MANNHEIMER MORGEN: "In Anspielung an den bekannten Film "Cool Runnings" soll unter dem Motto "Cool Drummings" in den nächsten Monaten Geld gesammelt werden. Denn ebenso wie den jamaikanischen Bobfahrern im Film gehe es den Ludwigshafener Musikern und Sportlern bei der Reise vor allem um den Olympischen Gedanken, sagt Baum: "Wir werden das Podium mit Sicherheit nicht sehen. Es geht um das Dabeisein.“ Christof Babatz, Leiter der 05er Fußballschule und ehemaliger Mainzer Bundesligaspieler, sprach davon, dass sportliche Leistungen immer mit einem Konzept verbunden sein müssen, egal ob mit einem Ball am Fuß oder einer Tuba auf der Schulter. Wenn ein Musiker mit durchschnittlich 160 Pulsschlägen 15 Minuten lang an seine Leistungsgrenze geht, dann muss man von einer sportlichen Leistung sprechen.

Christof Babatz, Leiter der 05er Fußballschule und ehemaliger Mainzer Bundesligaspieler

In den kommenden Wochen und Monaten werden die HEARTLINER nun für diese Sache werben. Auf der Internetseite "LUGOWM" informieren die HEARTLINER über den aktuellen Stand.

Unterstützen Sie die HEARTLINER auf dem Weg zur Weltmeisterschaft 2013 in den Vereinigten Staaten. Sparkasse Vorderpfalz KTO: 191467604 BLZ: 545 500 10 HEARTLINER PayPal-Spenden Online Portal Online Spenden HEARTLINER Pressestimmen:

DIE RHEINPFALZ 15. Feb. 2013 "Ein amerikanischer Traum"

MANNHEIMER MORGEN 15. Feb. 2013 „Heartliner“ wollen USA erobern

SWR Landesschau Rheinland Pfalz 15. Feb. 2013 "HEARTLINER wollen zur WM"

Pressekonferenz in Ludwigshafen

Uwe Baum / Pressereferent und Nachwuchsförderung HEARTLINER

Doris Barnett "LIKE IT"

SWR TV TEAM ganz nah dran

HEARTLINER gut aufgestellt

Doris Barnett, Mitglied des deutschen Bundestages bei den HEARTLINERN

Letzte Einträge

.

Archiv

 

Copyright © 2015-2020

 

Impressum

 

Kontakt